Archive for the ‘Ruegen’ Category

WIRTSCHAFT UND UMWELT 3

Umweltprobleme Wie überall in der früheren DDR wurde auch auf Rügen mit ökologischen Problemen sehr sorglos umgegangen, hat man Schäden vertuscht oder schlicht nicht als solche wahrgenommen. So wurden jahrzehntelang die Abwässer von Fabriken und Haushalten ungefiltert in die Ostsee und die Binnengewässer geleitet. Die schlimmsten Umweltschäden sind inzwischen beseitigt, und der Bau von Kläranlagen hat […]

WIRTSCHAFT UND UMWELT 2

Tourismus Schon bevor der mecklenburgische Herzog Friedrich Franz 1.1793 in Heiligendamm bei Rostock das erste deutsche Seebad gründete, lockte Rügen Kurgäste an. Um 1750 – die Damen der Gesellschaft schmückten sich mit Reifrock, Schnürmieder und Schönheitspflästerchen, bei den Herren waren Zopf, Dreispitz und Spitzenjabot en vogue – suchten erstmals Badegäste die Insel auf. Sie kamen […]

WIRTSCHAFT UND UMWELT

Landwirtschaft Seit dem politischen Umbruch 1989 hat sich in der Landwirtschaft auf Rügen ein tief greifender Wandel vollzogen. Bis dahin sichere Absatzmärkte gingen verloren, da sich die planwirtschaftlichen Betriebsformen als unrentabel, überaltert und ökologisch nicht vertretbar erwiesen. Fragen nach dem rechtmäßigen Eigentum an Grund und Boden brachten die Produktion vielerorts zum völligen Erliegen. War zu […]

WENN DIE KRANICHE ZIEHEN

Wohl kaum ein Ort in Deutschland eignet sich zur Beobachtung von Vögeln so sehr wie die Inseln Rügen und Hiddensee, wo Land und Meer ineinandergreifen – 332 Arten wurden gezählt, wobei die Durchzügler und Wintergäste den größten Teil ausmachen. Doch vielfach haben die Eingriffe des Menschen, vor allem die Vernichtung von Kleingewässern, der Straßenbau und […]

DIE ENTSTEHUNG DER INSEL RÖGEN

Zu den größten Attraktionen Rügens gehören die Kreideklippen entlang der Jasmunder Küste. Die Faszination der weißen Felsen, die über 100 m weit in die tiefblaue Ostsee abfallen, lässt sich kaum ein Rügen-Besucher entgehen. Doch nur wenige Bewunderer der Stubbenkammer wissen, dass die geologische Periode der Kreidezeit diesen Felsen ihren Namen verdankt. Die Rügener >Schreibkreide< besteht […]

LANDSCHAFTEN UND NATURRAUM 2

Zwischen Land und Meer An den Flachküsten West- und Südrügens gehören Salzwiesen und Salzweiden zum typischen Landschaftsbild. Dieses mit Prielen und Brackwassertümpeln durchsetzte Grasland kann nur erhalten werden, wenn es regelmäßig von Rindern beweidet und nicht gedüngt wird. Salzwiesen und -weiden sind rar gewordene, hoch empfindliche Ökosysteme an der Schnittstelle zwischen Land und Meer und […]

LANDSCHAFTEN UND NATURRAUM

Die große Insel und ihre kleinen Schwestern Rügen ist zwar eine Insel, doch zutreffender wäre wohl die Bezeichnung Archipel. Denn Rügen besteht aus einem Kernland (Zentralrügen, im Volksmund auch >Muttland<), um das sich mehrere Halbinseln schließen, deren größte Wit- tow, Jasmund und Mönchgut sind. Weitere Halbinseln sind Zudar im Süden und Drigge im Südwesten. Zu […]

LAND & LEUTE

Deutschlands größte Insel IM LAND DER ROMANTIKER UND DER BÄDERKULTUR Atemberaubende Steilküsten mit leuchtend weißen Kreidefelsen, lichtdurchflutete Buchenhaine, windgepeitschte Bäume, die prachtvollen Farben von Rapsfeldern und wildem Mohn, altehrwürdige Alleen, geheimnisvolle Hügelgräber, Moore, Heiden und schier endlos sich dehnende Strände – Rügen und Hiddensee präsentieren sich mit Landschaften wie aus dem Märchenbuch, in einer Fülle […]