Archive for the ‘Rugen & Hiddensee’ Category

KREIDE & SOLE – WELLNESS AUF RÜGEN

Schon die Römer kannten die wohltuende Wirkung von Heilschlamm aus Meeresablagerung, mussten sich aber zu seiner Anwendung der Mühe unterziehen, den harten Carrara-Marmor zu zermahlen. Die Rüganer haben es da einfacher, ihnen steht die weitaus weichere Kreide in Hülle und Fülle zur Verfügung. Schon 1910 wurde sie in Sassnitz zu therapeutischen Zwecken eingesetzt, ein Verfahren, […]

Tipps für Ihren Urlaub 3

Tagestour auf Rügen mit dem Auto Die Autotour ist für alle gedacht, die sich einen Überblick über die Schönheit der Insel verschaffen wollen, aber nicht genug Zeit für einen längeren Aufenthalt haben (Länge: ca. 150 km, Fahrzeit ohne Besichtigungen 4 Std.). Von Stralsund geht es über den Rügendamm zunächst über Altefähr Richtung Garz. Die landschaftlich […]

Tipps für Ihren Urlaub 2

Sportliche Aktivitäten Angeln An der Sassnitzer Mole bieten verschiedene Unternehmen Touren zum Hochseeangeln an. In den meisten Gemeinden gibt es Anglervereine, an die sich Interessierte wenden können. Zum Angeln in den Küstengewässern innerhalb der 12-Meilenzone ist neben dem Fischereischein eine Berechtigungskarte notwendig (erhältlich beim Landesamt für Fischerei, Sassnitz, Tel. 03 83 92/3 50 49). Für […]

Tipps für Ihren Urlaub

RÜGEN UND HIDDENSEE ALS REISEZIEL Pauschal oder individuell? Mit rund 150 Hotels, mehreren Dutzend Pensionen und Gasthöfen, einigen tausend Ferienwohnungen und Privatzimmern sowie 21 Campingplätzen bieten Rügen und Hiddensee Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Das Angebot reicht von teuren Luxusquartieren in bester Meerlage bis hin zu eher spartanisch ausgestatteten Hotels, die noch den zweifelhaften […]

ESSEN UND TRINKEN

Die Rügener Küche ist – wie könnte es bei einem meerumfluteten Landstrich auch anders sein – maritim geprägt. Seit alters her war Fisch eine der wichtigsten Nahrungsquellen auf Rügen und Hiddensee. 1815 zählte der Heimatforscher Grümbke nicht weniger als 30 verschiedene Fischarten, die auf dem Speisezettel der Rüganer standen. Die wichtigste dabei war der Hering, […]